Tilgungsfreies Darlehen

Was ist ein tilgungsfreies Darlehen?

Ein tilgungsfreies Darlehen ist eine Darlehensart. Das tilgungsfreie Darlehen wird auch als Fest-Darlehen bezeichnet. Es gibt zwei Arten von Darlehen. Das tilgungsfreie Darlehen und das sogenannte Tilgungsdarlehen. Das Tilgungsdarlehen wird in monatlich festgelegten Kreditraten zurückgezahlt. Ein tilgungsfreies Darlehen hat seine Besonderheit darin, dass zunächst nur die Zinsen gezahlt werden und die Tilgung des Darlehens erst am Ende der festgelegten Laufzeit erfolgt. Ein tilgungsfreies Darlehen nennt man auch endfälliges Darlehen.


Ein tilgungsfreies Darlehen empfiehlt sich besonders bei der Finanzierung von geschäftlichen Immobilien bzw. Anschaffungen, die zur Vermietung oder anderen geschäftlichen Zwecken gedacht sind. In diesen Fällen können die anfallenden

Zinsen beim tilgungsfreien Darlehen steuerlich geltend machen

Ein tilgungsfreies Darlehen ist für Sie als Privatperson dann attraktiv, wenn man nach Ablauf der festgelegten Darlehenszeit auf ein bereits angelegtes bzw. gespartes Vermögen in Form eines Bausparguthabens, kapitalbildende Lebensversicherung, Fonds oder andere Geldanlagen zurückgreifen kann. Tilgungsfreies Darlehen in Verbindung mit einer kapitalbildenden Lebensversicherung Eine kapitalbildende Lebensversicherung ist eine der Möglichkeiten um ein tilgungsfreies Darlehen in Anspruch zu nehmen. Solch eine Versicherung deckt bei richtigem Abschluss gleich mehrere Gebiete ab.

Der Auszahlungsbetrag der Versicherung sollte allerdings höher liegen als der Betrag des Darlehens, um gegen eventuelle wirtschaftliche Schwankungen auf dem Anlagemarkt abgesichert zu sein. Bei guten Anlagen sollte nach Ablauf der Versicherung ein Teil des Auszahlungsbetrages für den Versicherten übrig bleiben. Die Lebensversicherung sollte im Fall des Todes die Darlehenssumme abdecken und die Hinterbliebenen gut absichern und eine vollständige Rückzahlung des tilgungsfreien Darlehens ermöglichen.

Tilgungsfreies Darlehen im Zusammenhang mit Bausparen

Ein Bausparvertrag im Zusammenhang mit einem tilgungsfreien Darlehen ist ebenfalls eine Möglichkeit, um das Darlehen nach Ablauf der festgelegten Frist in einem Betrag zurückzuzahlen. Hierbei empfiehlt es sich, auch den Bausparvertrag in einem höheren Betrag als den Darlehensbetrag festzulegen. Dies gilt, wenn der Bausparvertrag die einzige Möglichkeit der Rückzahlung ist. Gleichzeitig gehen Sie damit einem wirtschaftlichen Risiko aus dem Weg und schaffen dadurch zusätzliche Sicherheit.

Ein tilgungsfreies Darlehen ist eine Form der Finanzierung für Immobilien und Investitionsgüter. Wenn Sie sich für ein tilgungsfreies Darlehen interessieren, dann sollten Sie sich auf jeden Fall von einem fachkundigen Berater und unter Berücksichtigung Ihrer wirtschaftlichen Möglichkeiten, darüber informieren lassen.

Sollten Sie in der glücklichen Lage sein schon vor längerer Zeit Anlagemöglichkeiten abgeschlossen zu haben, um ein tilgungsfreies Darlehen bedenkenlos in Anspruch nehmen zu können, dann sollten Sie diese Möglichkeit auch nutzen. Gute Anlagen bringen vielleicht auf die Laufzeit des Zeitraumes in dem Sie für ein tilgungsfreies Darlehen Zinsen zahlen müssen eine höhere Rendite und können so noch gewinnbringend arbeiten. Damit steht einem tilgungsfreien Darlehen nichts mehr im Wege.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*